Schwerpunkte

Wendlingen

Bauhof im Blickfeld

26.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Wenn in der Stadt Grünanlagen nicht in Ordnung sind oder so wie in diesen Tagen Grünschnitt darauf wartet, weggeräumt zu werden, dann häufen sich die Beschwerden aus der Bevölkerung, stehen die Mitarbeiter des Bauhofs schnell in der Kritik. Wer beim Stadtbauamt nachfragt, erhält die erklärende Antwort und erkennt das Dilemma, wenn Stellen gestrichen und Kosten gedeckelt werden.

Derzeit, so die Auskunft von Stadtbaumeister Paul Herbrand, ist ein privates Unternehmen im Auftrag der Stadt damit beschäftigt, Hecken im Stadtgebiet zurückzuschneiden. Vorgenommen wird dies mit einem Großgerät, über das der Bauhof nicht verfügt. Der so anfallende Grünschnitt muss von den Mitarbeitern der Grünabteilung des Bauhofs beseitigt werden. Die aber kommen mit dieser Arbeit gar nicht so schnell hinterher, wie dies sich die Bürger sicherlich wünschen würden. Also bleiben die abgeschnittenen Äste auch mal einige Tage liegen, bevor sie eingesammelt und Straßenzüge oder Parkplätze wieder sauber sind. Keine schöne Situation. Geändert werden könne daran aber nichts, nachdem die Mitarbeiter im Grünbereich der Stadt von zwölf auf sechs reduziert wurden und die Sachkosten für den Bauhof begrenzt sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Wendlingen

Bis Weihnachten ist fast alles fertig

Die Sanierung der Bartholomäuskirche in Oberboihingen steht vor ihrem Abschluss

Die Tage bis zum Abschluss der Sanierung sind absehbar: voraussichtlich ab 8. Dezember kann das restliche Gerüst am Chor und beim Haupteingang abgebaut werden. Dort, wo kein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen