Anzeige

Wendlingen

Barbara Born kandidiert

05.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberboihingerin bewirbt sich um Ohmdener Bürgermeisterposten

OBERBOIHINGEN/OHMDEN (pm). Der Weggang von Martin Funk nach Altbach kam für viele Ohmdener unerwartet. Am 4. März wird ein neuer Rathauschef gewählt. Mit der 49-jährigen Barbara Born aus Oberboihingen gibt es eine qualifizierte Bewerberin, die die Aufgabe in Ohmden als Chance sieht. Mit Beginn der Bewerbungsfrist hat sie ihre Unterlagen abgegeben.

Barbara Born hat das Studium zur Diplom-Verwaltungswirtin an der Fachhochschule Ludwigsburg absolviert. Bei der Stadt Wendlingen ist sie seit 1994 und arbeitet als Abteilungsleiterin im Bereich Stadtplanung und Bauverwaltung. Zuvor war sie im Anschluss an das Studium beim Landratsamt Esslingen beschäftigt. „Mit meiner langjährigen Erfahrung in der Verwaltung und dort überwiegend im Bereich ,Planen und Bauen‘ fühle ich mich für die Aufgabe in Ohmden bestens gerüstet“, erklärt Barbara Born.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Wendlingen