Schwerpunkte

Wendlingen

Baden in Lauter und Neckar ist gefährlich

12.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fäkalkeime, Salmonellen und Pilze können Wasserqualität beeinflussen und damit die Gesundheit schädigen.

Der Neckar, hier beim Hüttensee in Wendlingen, kann gefährliche Strömungen aufweisen, aber auch gesundheitsgefährdende Keime enthalten. Foto: Just
Der Neckar, hier beim Hüttensee in Wendlingen, kann gefährliche Strömungen aufweisen, aber auch gesundheitsgefährdende Keime enthalten. Foto: Just

WENDLINGEN. Sowohl Neckar als auch Lauter sind keine ausgewiesenen Badegewässer, teilt die Stadt Wendlingen mit. Sie gelten als sogenannte „Vorfluter“. Das heißt, dass Einleitungen von Abwasser aus Regenüberlaufbecken und Kläranlagen erfolgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit