Schwerpunkte

Wendlingen

Ausschüsse wieder eingeführt

28.10.2016 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In 14-täglichem Rhythmus – Hauptsatzung der Stadt neu gefasst

Nachdem die Stadt Wendlingen ihre Ausschüsse erst vor etwa zwei Jahren abgeschafft hat, sollen mit Beginn des neuen Jahres wieder zwei Ausschüsse eingesetzt werden.

WENDLINGEN. Dafür hat der Gemeinderat jetzt die Hauptsatzung neu gefasst. Für die neue Satzung stimmten 16 Gemeinderäte mit Ja, vier enthielten sich ihrer Stimme. Damit wird es künftig neben der Gemeinderatssitzung einen Ausschuss für Verwaltung, Bildung und Wirtschaftsförderung (AVBW) sowie einen Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU) geben.

In der Hauptsatzung sind alle für die Organisation der Gemeindeverwaltung wesentlichen Regelungen enthalten. Die derzeit gültige Hauptsatzung war zum 1. Januar 2015 in Kraft getreten. Grund für die damalige Änderung war der Entwurf der neuen Gemeindeordnung von Baden-Württemberg, die vorsah, dass Beratungen der Ausschüsse künftig öffentlich durchzuführen sind. Dies war Anlass dafür, dass die Stadt ihre bestehenden beschließenden Ausschüsse für Verwaltung, Kultur und Wirtschaftsförderung und für Technik und Umwelt aufgelöst hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Wendlingen