Schwerpunkte

Wendlingen

Auslaufmodell Zivildienst

22.01.2011 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Braun von der Sozialstation Wendlingen bedauert das Fehlen der Rahmenbedingungen für den Bundesfreiwilligendienst

Rund 700 Zivildienstleistende müssen nach dem Wegfall der Wehrpflicht im Landkreis ersetzt werden. In manchen Einrichtungen entsteht eine große personelle Lücke. Die Hoffnungen ruhen jetzt auf dem neu geschaffenen Bundesfreiwilligendienst. Die finanziellen Mittel stehen dafür bereit, die Rahmenbedingungen allerdings fehlen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Wendlingen