Schwerpunkte

Wendlingen

Ausflug Obstbauverein

05.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Unlängst startete der Obst- und Gartenbauverein Wendlingen zu seinem Ausflug in den Schwarzwald. Die Gruppe fuhr über die Autobahn vorbei an Herrenberg und Horb nach Freudenstadt. In Freudenstadt war eine Stadtführung angesagt. Hier konnte der größte Marktplatz Deutschlands sowie der Kurgarten mit den Wasserspielen bestaunt werden. Besucht wurden auch die Stiftskirche und das Rathaus. Ein Teil der Mitreisenden bestieg sogar den Turm des Rathauses. Dort hatte man einen Blick über die „Stadt im Quadrat“. Die Blicke reichten weit ins Land bis zur Schwäbischen Alb. Nach der Mittagspause fuhren die Mitglieder weiter nach Herzogsweiler. Bei der geführten Bauernrauchbesichtigung mit einer herzhaften Schinkenprobe erhielt man Einblick in die Geheimnisse der traditionellen Fertigung des Schwarzwälder Schinkens. Anschließend gab es noch Gelegenheit, von den vielen Köstlichkeiten etwas einzukaufen. Danach ging es weiter nach Waldachtal-Vesperweiler zum Kulturdenkmal Mönchhof-Sägemühle. Bei einer Führung erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Geschichte des Anwesens und man konnte zusehen, wie die mit Wasserrad betriebene Sägemühle heute noch funktioniert. Bei einer Abendeinkehr in Rottenburg-Oberndorf ließ man den Tag ausklingen. Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es an die Heimreise. Ein schöner Tag ging zu Ende.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen