Schwerpunkte

Wendlingen

Ausbruch nur eine Medieninszenierung?

21.06.2006 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Polizei und Landratsamt können erhobene Vorwürfe von Tierrechtler gegen Barelli nicht bestätigen Kosten für Einsatz trägt Zirkus

WENDLINGEN. Nach dem Ausbruch der Tiger am Montag in Wendlingen erhebt der Tierrechtler Frank Albrecht erneut schwere Vorwürfe gegen den Zirkus Barelli. Der Kenner der Zirkusbranche, wie der Nürtinger sich selbst bezeichnet, wittert hinter dem Tigerausbruch eine makabre, vorsätzliche und eher kriminelle Medieninszenierung des Zirkus. Die Polizei kann diese Aussage nicht bestätigen. Vielmehr wird dort von menschlichem Versagen ausgegangen. Empört zeigt sich Harry Spindler-Barelli: Ich werde doch nicht vorsätzlich meine Familie einer solchen Gefahr aussetzen. Auch beim Landratsamt werden die erhobenen Vorwürfe gegen die angeblich quälerische Tierhaltung als nicht gerechtfertigt angesehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen