Schwerpunkte

Wendlingen

Ausbau Kirchheimer Straße

13.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Um- und Ausbauarbeiten an Kirchheimer Unternehmen vergeben

WENDLINGEN (sel). Der erste Bauabschnitt des Um- und Ausbaues der Kirchheimer Straße zwischen der Brücken- und Friedrichstraße hat eine finanzielle Größenordnung von über 600 000 Euro. Zehn Firmen haben die Ausschreibungsunterlagen bei der Stadtverwaltung abgeholt, aber nur fünf Firmen haben dann tatsächlich ein Angebot abgegeben. Auf Nachfrage erhielt Wendlingens Stadtbaumeister Paul Herbrand die Antwort: die Auftragsbücher der Tiefbauunternehmen sind voll.

Offensichtlich, so Paul Herbrand vor dem Ausschuss für Technik und Umwelt, habe sich die Auftragslage verbessert. Das werde auch dazu führen, dass die Preise langsam wieder anziehen.

Die fünf Angebote für den ersten Bauabschnitt Kirchheimer Straße wurden eingehend geprüft. Und da hat das Stadtbauamt eine Auffälligkeit entdeckt und nicht akzeptiert: Die Kosten für Baumschutzroste haben sich gegenüber der gleichen Maßnahme in der Unterboihinger Straße in den letzten beiden Jahren mehr als verdoppelt. Die Sache wurde moniert. Zum Einsatz kommen jetzt in der Kirchheimer Straße Baumschutzroste eines anderen, billigeren Herstellers, die ebenfalls aus Stahl sind und am Ende Kosten von 47 000 Euro sparen helfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wendlingen