Schwerpunkte

Wendlingen

Aufforderung zum einfühlenden Betrachten

10.06.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ausstellung „Freizeitkünstler“ in der Galerie wird erstmals ergänzt mit Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Robert-Bosch-Gymnasiums

WENDLINGEN. Einen festen Platz im Ausstellungszyklus der Galerie der Stadt Wendlingen haben in jedem Jahr die Freizeitkünstler. Erstmals werden deren Arbeiten mit Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Wendlinger Robert-Bosch-Gymnasiums bereichert. Das Obergeschoss der städtischen Galerie in der Weberstraße wurde von der Schule gestaltet. Bei der Vernissage am Mittwochabend fand die Ergänzung der Freizeitkünstler durch diese Schülerarbeiten erstaunlich große Resonanz. Der Versuch des Galerievereins, junge Menschen aus der Stadt für dieses Haus zu interessieren, ihnen hier eine öffentliche Plattform außerhalb der Schule zu geben, ist gelungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen

Grundsteinlegung beim Johannesforum in Wendlingen

Erste Wände des neuen Gemeindezentrums stehen bereits – Eine Kapsel mit tagesaktuellen Dokumenten für die Nachwelt

WENDLINGEN. Es ist guter Brauch beim Bau von öffentlichen Gebäuden, dass mit der Grundsteinlegung Dokumente für die Nachwelt erhalten werden. An diesen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen