Schwerpunkte

Wendlingen

Auf Kolumbans Spuren an bretonische Küste

07.08.2007 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kolumban-Anhänger reisten nach St. Coulomb Fest anlässlich der Landung des Mönches an der französischen Kanalküste

WENDLINGEN. Wenn jemand eine Reise tut, dann kann er etwas erzählen dieses geflügelte Wort trifft insbesondere auf die Teilnehmer der Reise nach St. Coulomb zu. In diesem Ort an der bretonischen Nordküste Frankreichs wird jedes Jahr an die Landung des heiligen Kolumban erinnert, der dort zum ersten Mal von Irland her kommend den Kontinent für seine Missionierung betreten hat. Das Spektakel zu dessen Ehren war also das Ziel der Wendlinger Reisegruppe, die als Anhänger Kolumbans seit Jahren auf den Spuren des Schutzpatrons der katholischen Kirche in Unterboihingen wandeln.

Auf Einladung des dortigen Kolumban-Komitees reiste die 38-köpfige Reisegruppe vom 19. bis 24. Juli in die Bretagne. Die Einladung hatten die Franzosen bereits knapp zwei Jahre vorher ausgesprochen, als eine Delegation mit Kolumban-Anhängern aus St. Coulomb, damals selbst in Sachen Kolumban auf Rundreise, bei dieser Gelegenheit bei ihren Glaubensvettern in Unterboihingen Station machte. Das Internet hatte die Anhänger der beiden Kirchengemeinden übrigens zusammengebracht. Mehr zufällig waren die Franzosen durch die Suchmaschine mit der Eingabe Kolumban auf die Homepage der Unterboihinger Kirchengemeinde mit dem Namenspatron gestoßen.

nEin sehnlicher Wunsch ging in Erfüllung


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen