Schwerpunkte

Wendlingen

Auf dem Weg zu „Jugend trainiert für Olympia“

02.07.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundesentscheid im Schulwettbewerb Rope-Skipping am 19. Juli in Wendlingen – TV Unterboihingen und Gymnasium Veranstalter

Beach-Volleyball, BMX-Radsport, Snowboard – sie alle gehören zu neueren olympischen Disziplinen. Sie alle haben einen harten Weg hinter sich. Noch ganz am Anfang dieses Weges befindet sich „Rope-Skipping“. Ein erster Bundesentscheid in dieser Disziplin soll nun im Schulwettbewerb am 19. Juli in Wendlingen stattfinden.

Schüler verschiedener Altersstufen aus dem Kreis Esslingen können teilnehmen.  Foto: pm
Schüler verschiedener Altersstufen aus dem Kreis Esslingen können teilnehmen. Foto: pm

WENDLINGEN. Dorothea („Dorle“) Lottermann gehört zu den Pionieren in dieser Sportart. Die Übungsleiterin hat 1997 Rope-Skipping beim Turnverein Unterboihingen eingeführt und leitete bis vor Kurzem diese Abteilung mit viel Erfolg. Vor zwölf Jahren wurde der erste deutsche Mannschaftswettkampf Rope-Skipping mit einem Team aus Unterboihingen beim Deutschen Turnfest in Leipzig vorgestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen