Schwerpunkte

Wendlingen

Auch in Denkendorf ist ein CAP-Markt am Start

15.05.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF/KÖNGEN (pm). Im Februar war es in Köngen so weit: Nach einer Durststrecke von fast einem Dreivierteljahr konnte der neue Cap-Markt eröffnet werden, nachdem der Treff 3000 im vergangenen Jahr seine Pforten schloss.

Die Gemeinde Denkendorf stand vor genau demselben Problem. Auch dort schloss Edeka Südwest den Treff 3000. Die Gemeinde setzte auf das gleiche Pferd wie Köngen – ein CAP-Markt wird künftig die Nahversorgung sichern. Am 28. Mai öffnet der Markt erstmals. Und damit ein wenig später als gedacht. Das Corona-Virus hat der termingerechten Eröffnung des Marktes in der Berkheimer Straße 1 einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Am Donnertag steht der Markt den Denkendorfern ab 8 Uhr mit einem breiten Warensortiment offen. Die geplante große Eröffnungsfeier muss aufgrund des Corona-Virus jedoch verschoben werden. Sie wird im Rahmen eines CAP-Festes nachgeholt werden. „Wir unterstützen das Projekt und freuen uns auf die baldige Eröffnung“, sagt Bürgermeister Ralf Barth.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Wendlingen