Schwerpunkte

Wendlingen

AOK spendet fürs Frauenhaus

21.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

3000 Euro gehen an den Verein „Frauen helfen Frauen“.

KIRCHHEIM. Im Rahmen der Rest-Cent-Initiative haben Beschäftigte der AOK Baden-Württemberg Anteile aus ihrem Gehalt für einen guten Zweck gespendet. Begünstigt wurde mit dieser Aktion unter anderem der Kirchheimer Verein „Frauen helfen Frauen“, der eine Spende in Höhe von 3000 Euro erhalten hat. „Wir freuen uns sehr, dass durch die Rest-Cent-Initiative ein für unsere Region so wertvolles Projekt unterstützt wird“, sagen Heike Kallfass und Janice Weber von der Geschäftsführung der AOK-Bezirksdirektion Neckar-Fils.

Unter dem Motto „Es sind die kleinen Dinge im Leben, die etwas Großes bewirken“ wurde die Initiative Rest-Cent-Spende von der AOK Baden-Württemberg in diesem Jahr ins Leben gerufen. Maximal muss dabei auf 99 Cent pro Monat verzichtet werden.

Der Verein „Frauen helfen Frauen“ aus Kirchheim bietet Frauen und Kindern, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind, Unterkunft, Schutz und Hilfe. „In ihrer Notlage verlassen die körperlich und/oder seelisch misshandelten Frauen ihre Umgebung oftmals in Eile und ohne jegliche finanziellen Mittel“, sagt Diplom-Sozialpädagogin Irmgard Pfleiderer, die die Spende in Empfang nahm. pm

Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit