Anzeige

Wendlingen

AOK-Azubis spenden für Hospizdienst

02.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Einen symbolischen Scheck in Höhe von 170 Euro haben Auszubildende der AOK Neckar-Fils jetzt dem Häuslichen Kinder- und Jugendhospizdienst in Kirchheim überreicht. Der Leiter der Einrichtung, Diakon Rainer Wagner, dankte den Azubis für die finanzielle Unterstützung. Die Summe stammt aus einer Tombola, die die Azubis während eines internen AOK-Gesundheits- und Familientags im vergangenen Herbst im Kunden-Center organisiert hatten.

Insgesamt 340 Lose zu je 50 Cent verkauften sie damals. „Auch wenn diese Spende nicht besonders hoch ist, wollten wir dennoch damit zeigen, wie wichtig es ist, diese betroffenen Kinder und Jugendlichen zu unterstützen. Deshalb haben wir Azubis uns entschieden, die Arbeit des Kinder- und Jugendhospizdienstes hier vor Ort in Kirchheim zu unterstützen“, sagt Geri Aliaj.

Diakon Rainer Wagner freute sich über die finanzielle Unterstützung und dankte den Azubis. Die Kinder- und Jugendhospizarbeit konzentriert sich darauf, im Landkreis Esslingen Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind oder Familien, in denen Kinder mit Verlust und Trauer konfrontiert sind, individuell zu unterstützen.

Anzeige

Wendlingen