Anzeige

Wendlingen

Anwohner hoffen jetzt auf Besserung

21.03.2018, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von einem Versuch mit drei neuen Schienenschmieranlagen verspricht sich die Bahn eine Minderung des Lärmproblems

Quietschende und schleifende Geräusche, wackelnde Gläser im Schrank, vibrierendes Kaffeegeschirr auf dem Tisch – die Anwohner an der S1-Strecke in Wendlingen fühlen sich seit Jahren vom Lärm und den Erschütterungen der Bahn belästigt. Alle bisherigen Versuche, die Geräusche abzumildern, schlugen fehl. Nun will die DB Netze durch drei Schienenschmieranlagen das Problem in den Griff kriegen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 8%
des Artikels.

Es fehlen 92%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen