Anzeige

Wendlingen

Anwohner hoffen jetzt auf Besserung

21.03.2018, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von einem Versuch mit drei neuen Schienenschmieranlagen verspricht sich die Bahn eine Minderung des Lärmproblems

Quietschende und schleifende Geräusche, wackelnde Gläser im Schrank, vibrierendes Kaffeegeschirr auf dem Tisch – die Anwohner an der S1-Strecke in Wendlingen fühlen sich seit Jahren vom Lärm und den Erschütterungen der Bahn belästigt. Alle bisherigen Versuche, die Geräusche abzumildern, schlugen fehl. Nun will die DB Netze durch drei Schienenschmieranlagen das Problem in den Griff kriegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Anzeige

Wendlingen