Schwerpunkte

Wendlingen

Anwohner fordern Erhalt der Bäume im Park Den Kaufverträgen der Kreisbau lagen Pläne für die mögliche Nutzung des Bahnhofsparks bei – Pflegeheim fürchtet Risiko für Bewohner

13.12.2008 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN. In seiner jüngsten Sitzung hat Wendlingens Gemeinderat mehrheitlich für den Bau des Busbahnhofs im Bahnhofspark gestimmt. Bei den Menschen, die in der von der Kreisbau erstellten Seniorenwohnanlage und im DRK-Pflegeheim „Haus am Park“ in der Weberstraße neue Heimat gefunden haben, hat dies Entrüstung ausgelöst. Die Sorge gilt den Bäumen, die für die Fortführung der Fußgängerunterführung unter der Bahn bis hinein in den Bahnhofspark und für die Schaffung von Bushaltestellen dort gefällt werden müssen. Den einen waren diese Pläne bekannt, andere haben dies nicht bewusst zur Kenntnis genommen oder sich durch die Zurückstellung des Projekts durch den Gemeinderat im Jahr 2005 in scheinbarer Sicherheit gewogen. Jetzt wird die Forderung nach dem Erhalt der Bäume laut.

Zur Vorgeschichte: Die Pläne für die Schaffung eines zentralen Busbahnhofs im Bahnhofspark und damit eine Bus-Anbindung an die Ende 2009 startende S-Bahn-Linie wurden vom Gemeinderat 2004 in Auftrag gegeben. Zu gleicher Zeit wurde von der Stadt der Bebauungsplan „Leinenweg“ auf einem Teil des Bahnhofsparks aufgelegt. In der Sitzung des Gemeinderates im Juni 2004 war – obwohl nicht zum Bebauungsplan „Leinenweg“ gehörend – auf diese Nutzung des restlichen Bahnhofsparks für Bushaltestellen, für das Zugangsbauwerk für die Gleise der Bahn und die Taxistände hingewiesen worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen