Schwerpunkte

Wendlingen

Ankunft der Flüchtlinge verschiebt sich

06.09.2014 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verwaltungsgerichts-Urteil verzögert Wohnheimbau in Bodelshofen – Genehmigungsverfahren für die Heinrich-Otto-Straße läuft

Der Landkreis stöhnt, die Zahl der aufzunehmenden Asylbewerber steigt. Wendlingen hat sich bereits im letzten Jahr bereit erklärt, Flüchtlinge aufzunehmen und zwei Standorte für Wohnheime vorgeschlagen. Ein Kreis Ehrenamtlicher, die den Flüchtlingen Starthilfe geben wollen, hat sich längst formiert. Bis heute ist in der Stadt aber kein Asylbewerber angekommen.

Vor Monaten wurde der Bewuchs auf dem Parkplatz an der Heinrich-Otto-Straße, dem künftigen Standort eines der beiden Wendlinger Wohnheime für Asylbewerber, gerodet. Die Fertigstellung des Wohnheims verschiebt sich jetzt aber bis ins Frühjahr 2015. pm
Vor Monaten wurde der Bewuchs auf dem Parkplatz an der Heinrich-Otto-Straße, dem künftigen Standort eines der beiden Wendlinger Wohnheime für Asylbewerber, gerodet. Die Fertigstellung des Wohnheims verschiebt sich jetzt aber bis ins Frühjahr 2015. pm

WENDLINGEN. Die Flüchtlingsproblematik weltweit war bei allen Reden im Rahmen des am vergangenen Wochenende gefeierten Vinzenzifestes das Thema. Dr. Gebhard Fürst, Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, sprach in seiner Predigt von der sich wiederholenden Geschichte von Tod und Zerstörung, von Hunger und Angst, Flucht und Vertreibung in Syrien, im Nord-Irak, in Palästina, im Sudan, in anderen Ländern Afrikas, in der Ukraine. „Die Flüchtlinge, die in diesen Wochen und Monaten zu uns kommen, sie sollen hier Heimat haben. Das mag in vielen Fällen nur eine Heimat auf Zeit sein. Doch Heimat bedeutet immer, angenommen zu sein, einen Platz zu haben.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen

Halbzeit bei Neuverlegung von Leitung

Tiefbauarbeiten für neue Wasserleitung von knapp einem Kilometer auf der „Halde“ – Verbesserung des Wasserdrucks

Sie soll den Wasserdruck auf seinem Weg in den Stadtteil Unterboihingen stabil halten. Das ist der Grund, weshalb die Wasserleitung im…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen