Schwerpunkte

Wendlingen

An der Basis rumort es gewaltig

10.05.2013 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Podiumsdiskussion bringt viel Kritik zum Schulsystem im Land hervor: Zu wenige Lehrerstundenzuweisungen für Realschulen

Mit dem CDU-Abgeordneten Karl-Wilhelm Röhm hatte die Diskussionsrunde einen ausgewiesenen Bildungsexperten als auch einen Fürsprecher des dreigliedrigen Schulsystems eingeladen. Reichlich Gegenwind auch aus dem Publikum erhielt der Grünen-Politiker Andreas Schwarz, der als Vertreter der Koalition für die Vorzüge eines zweigliedrigen Systems mit Gemeinschaftsschulen warb.

Auf dem Podium: Karl-Wilhelm Röhm (links), Andreas Schwarz (rechts) und Pfarrer Paul Magino als Moderator.  gki
Auf dem Podium: Karl-Wilhelm Röhm (links), Andreas Schwarz (rechts) und Pfarrer Paul Magino als Moderator. gki

WENDLINGEN. Der Elternbeirat hatte im Rahmen des Jubiläumsjahrs 50 Jahre Realschule Wendlingen zur Podiumsdiskussion „Schulsystem Baden-Württemberg – zwei- oder dreigliedrig?“ am Dienstagabend in die Johannes-Kepler-Realschule eingeladen. Der Untertitel zum Thema „Haben Realschulen als eigenständige Schulart noch eine Zukunft?“ zeigte denn auch gleich die Befürchtungen von Lehrern wie Eltern, dass man mit der begonnenen Schulreform im Begriff ist, ein funktionierendes System zu zerschlagen. Das wurde auch deutlich in der sich anschießenden Diskussionsrunde mit dem Publikum, das im Wesentlichen aus vielen Lehrern, zahlreichen Schulleitern aus Wendlingen und Kirchheim sowie einigen Eltern und dem Landtagsabgeordneten Karl Zimmermann bestand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen