Schwerpunkte

Wendlingen

Ampelanlagen auf Tempo 30 abgestimmt

24.06.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Straßenbauamt erneuert Rechner für Lichtsignalanlagen auf Wendlinger Ortsdurchfahrt – „Grüne Welle“ bei Tempo 30

Seit Beginn der Pfingstferien werden in Wendlingen die Lichtsignalanlagen auf der L 1200 (Ortsdurchfahrt) umgerüstet: es werden neue Verkehrsrechner für die Ampelsteuerung und neue Signalgeber in LED-Technik eingebaut. Gleichzeitig werden die Signalanlagen auf Tempo 30 angepasst.

Neben neuen Rechnern erhalten die Lichtsignalanlagen eine neue LED-Technik. Fotos: gki
Neben neuen Rechnern erhalten die Lichtsignalanlagen eine neue LED-Technik. Fotos: gki

WENDLINGEN. Voraussichtlich ab Donnerstag beziehungsweise Freitag kann auch die neue Anlage an der Kreuzung Kapellenstraße in Betrieb genommen werden. „Dann sind die Lichtsignalanlagen für die nächsten 25 Jahre wieder ertüchtigt“, so Fred Schuster, Leitung Abteilung Sicherheit und Ordnung, über die Umrüstung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen