Schwerpunkte

Wendlingen

Am Tag der offenen Gärten öffnen in Wendlingen der Pfarrgarten und der Rosengarten Jurisch

10.06.2022 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag, 12. Juni, findet wieder der „Tag der offenen Gärten“ statt. Hier besteht die Möglichkeit, den Blick hinter die Gartenzäune in liebevoll gepflegte kleine Paradiese zu werfen. Gartenbesitzer aus dem ganzen Kreis machen dabei mit.

Auch der prächtige Rosengarten von Familie Jurisch kann wieder angeschaut werden.  Foto: NZ-Archiv
Auch der prächtige Rosengarten von Familie Jurisch kann wieder angeschaut werden. Foto: NZ-Archiv

WENDLINGEN. In einem schön gestalteten Garten kann man die Seele baumeln lassen. Wer einen Garten sein Eigen nennt, kann darin der Kreativität freien Lauf lassen und ein kleines Stückchen Erde im Gleichklang zwischen Kunst und Natur gestalten. Einmal im Jahr, am Tag der offenen Gärten, gibt es die Möglichkeit, hinter die Zäune und Hecken zu blicken und zu staunen, welche wundersamen Landschaften sich dort verstecken. Zu finden ist alles, vom Bauerngarten über den mediterranen bis zum Japangarten. Und was mag wohl ein Naschgarten sein?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit