Schwerpunkte

Wendlingen

Am Kreisel zeigen sich die Könner

25.10.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köngenerin Jasmin Hermann unter den Siegern im Finale in Esslingen

KÖNGEN (pm). Viel Spannung, begeisterte Zuschauer, jubelnde Sieger: Beim württembergischen ADAC-Fahrradturnier-Finale in Esslingen gab es kürzlich reichlich Beifall für die Teilnehmer. Den acht Stationen umfassenden Parcours in der Eberhard-Bauer-Halle absolvierten im Finale rund 160 Mädchen und Jungen in jeweils drei Altersklassen. Besonders die beiden Kreisel stellten die Teilnehmer vor große Herausforderungen. Hier muss neben einhändigem Fahren eine Kette aufgenommen und nach einer Runde Fahrt wieder sicher abgelegt werden.

Und in der Jahrgangsklasse der 2004 bis 2007 Geborenen gewann Jasmin Herrmann aus Köngen souverän. Was gar nicht so einfach ist, denn die Punktrichter prüfen genau, ob die Teilnehmer die acht verschiedenen Geschicklichkeitsprüfungen auf dem Fahrrad fehlerfrei meistern, darunter Anfahren, Spurwechsel, Slalom und ein Bremstest. „Wir beobachten, dass bei vielen Kindern die Übung und damit die nötige Motorik für einen sicheren Umgang mit dem Fahrrad fehlt“, betonte Carl-Eugen Metz, Vorstand Verkehr des ADAC Württemberg, in seiner Begrüßung.

Das ADAC Jugendfahrradturnier gibt es seit über 45 Jahren, es ist damit eine der ältesten Verkehrssicherheitsaktionen in Deutschland. Die Qualifikationswettbewerbe werden überwiegend an Schulen ausgetragen. Schirmherr des württembergischen Turniers ist der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann.

Wendlingen