Wendlingen

Altpapiersammlungen helfen der DLRG

17.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ortsgruppe finanziert ihren Einsatz auf diesem Weg – Nächste Sammlung am 4. Februar

WENDLINGEN (tk). Altpapier sammeln, lohnt sich das überhaupt noch? Diese Frage wird häufig an die Mitglieder der Ortsgruppe Wendlingen der DLRG gestellt. Von ihr wird auch künftig an drei Terminen im Jahr Altpapier gesammelt.

Von den Jüngeren, die das Papier aufladen, bis zu den Älteren, die die Lkw fahren, sind viele aktiv dabei und bringen ihre Arbeitskraft und ihre Freizeit ein. Wie erfolgreich eine solche Sammlung letztlich ist, ist im Wesentlichen von der Unterstützung durch die Bevölkerung abhängig. Wenn entsprechend große Mengen Papier zum Einsammeln bereit liegen, lohnt sich der Einsatz auf jeden Fall. Der Erlös für den Verein ist vergleichbar mit dem einer kleinen Veranstaltung.

Die Altpapiersammlungen dienen der Finanzierung der Aufgaben der DLRG. Dazu gehört beispielsweise der Sicherheitsdienst im Freibad Wendlingen und am Aileswasensee in Neckartailfingen. Viele der Ortsgruppenmitglieder sind auch im Wasserrettungsdienst des Landkreises Esslingen tätig. Um diese Aufgaben erfüllen zu können, ist eine intensive Trainingsarbeit und das Bereithalten der erforderlichen Materialien unabdingbar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wendlingen