Schwerpunkte

Wendlingen

Altes Pfarrhaus wieder in neuem Glanz

18.08.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Historisches Pfarrhaus im Städtle wurde im Gebäudeinnern modernisiert – Einige Perlen kamen bei Sanierung zum Vorschein

Kaum etwas an der Außenfassade lässt darauf schließen, dass gut drei Monate lang sich die Handwerker die Klinke in die Hand gegeben haben im historischen Pfarrhaus in Wendlingen: außer die neuen Fenster. Im Innern hat sich dagegen viel verändert. Nach der Modernisierung ist jetzt auch Pfarrer Peter Brändle im Pfarrhaus eingezogen.

Pfarrer Peter Brändle in der Küche. Auch hier wurden wie im ganzen Haus die Fenster und Heizkörper erneuert. Unter den alten Küchenbelägen waren die ehemaligen karierten Steingutfliesen zum Vorschein gekommen, die heute wieder den Küchenboden zieren. Fotos: Kiedaisch
Pfarrer Peter Brändle in der Küche. Auch hier wurden wie im ganzen Haus die Fenster und Heizkörper erneuert. Unter den alten Küchenbelägen waren die ehemaligen karierten Steingutfliesen zum Vorschein gekommen, die heute wieder den Küchenboden zieren. Fotos: Kiedaisch

WENDLINGEN. Vom Umzug zeugen nur noch die 80 Umzugskartons im Treppenhaus. Sie sind mittlerweile alle ausgepackt, ihr Inhalt wurde säuberlich verstaut. Der Hausherr und geschäftsführende Pfarrer Peter Brändle führt den Besucher zuerst in sein Büro, in dem das Parkett und die Wände aufgefrischt wurden. Ausgenommen von der Modernisierung (außer den neuen Fenstern) wurde das Pfarrbüro und der Besprechungsraum im vorderen Teil des evangelischen Pfarramtes Nord. Der Grund: der Umzug dieser Räume ins geplante Gemeindezentrum in der Stadtmitte, zu dessen Spatenstich am 18. September eingeladen wird. Erst danach sollen sie auch saniert werden, wenn klar ist, wofür sie genutzt werden sollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen