Schwerpunkte

Wendlingen

Alt-Wendlingen im Treppenhaus

30.03.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Historische Fotografien aus Wendlingen werden zum Eyecatcher in modernen Wohngebäuden

Wie ein Verein und ein Unternehmen Hand in Hand arbeiten können und beide noch voneinander profitieren, das zeigt ein Beispiel der Zusammenarbeit des Bürgervereins Wendlingen mit der Firma Brauneisen Immobilien.

Eyecatcher im Treppenhaus: Motive von Alt-Wendlingen großflächig an der Wand platziert. Foto: pm
Eyecatcher im Treppenhaus: Motive von Alt-Wendlingen großflächig an der Wand platziert. Foto: pm

WENDLINGEN. Sie sind unübersehbar: Der Blick fällt als erstes auf die großen Fototapeten. Wendlinger Straßenszenen und Gebäude aus vergangener Zeit, um die 100 Jahre alt. Einige Gebäude sind aus dem öffentlichen Raum längst verschwunden. „Die Treppenhäuser sollten einen Eyecatcher erhalten“, erklärt Nadja Brauneisen-Schröder, wie es zu dieser außergewöhnlichen Gestaltung der Eingänge in den Mehrfamilienhäusern auf dem ehemaligen Deuschle-Areal überhaupt gekommen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen