Schwerpunkte

Wendlingen

Als Wendlingen zur Stadt erhoben wurde

13.12.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor 50 Jahren wurde Wendlingen am Neckar der Status Stadt verliehen – Zwist um Namensbezeichnung

Am Montag jährt sich ein besonderes Datum: am 15. Dezember 1964 wurde Wendlingen zur Stadt erhoben. Ein freudiges Ereignis – sollte man meinen. Statt einer großen Feier gab es jedoch einen erbitterten Streit um die Namensgebung der Stadt. Das wiederum verzögerte die Übergabe des Dokuments, denn erst 1968 wurde es auf dem Postweg verschickt.

Das Original der Erhebungsurkunde ist ziemlich unspektakulär im Stadtarchiv zwischen Begleitschreiben und Zeitungsartikeln aus der damaligen Zeit abgelegt. Der damalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Kurt Georg Kiesinger, hatte die Urkunde unterzeichnet.   Foto: gki
Das Original der Erhebungsurkunde ist ziemlich unspektakulär im Stadtarchiv zwischen Begleitschreiben und Zeitungsartikeln aus der damaligen Zeit abgelegt. Der damalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Kurt Georg Kiesinger, hatte die Urkunde unterzeichnet. Foto: gki

WENDLINGEN. Selbst in der Wendlinger Zeitung lässt sich über die Stadterhebung damals nichts nachlesen. Stattdessen gingen die Wogen der Entrüstung vor und nach dem Datum immer wieder in der Bevölkerung und im Gemeinderat hoch. Grund war ein Streit um die Namensbezeichnung „Wendlingen am Neckar“. Im Hintergrund schwelte ein Konflikt, der bis ins Jahr 1940 zurückreichte, als die beiden Ortschaften Unterboihingen und Wendlingen unter den Nazis zwangszusammengeführt wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die 1950er-Jahre gab es von Unterboihinger Seite deshalb immer wieder Anstrengungen, die Zusammenlegung rückgängig zu machen. Damit beschäftigte sich der Landtag mehrfach. Zahlreiche Politiker wie der damalige Landrat Ernst Schaude versuchten die Lage zu befrieden. Bis der Landtag am 15. Februar 1950 einen Schlussstrich darunter zog.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wendlingen