Schwerpunkte

Wendlingen

Allgemeine Schulpflicht

18.08.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karin Roth: SPD drängt auf Einführung auch in Entwicklungsländern

(pm) Anlässlich des Beginns des Internationalen Jahres der Jugend am 12. August erklärt die zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion Karin Roth: Die Bundestagsfraktion fordert die Bundesregierung auf, sich in den Verhandlungen mit den Entwicklungsländern für die Einführung einer allgemeinen Schulpflicht einzusetzen. Dies wäre ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und der Erreichung des Millenniumsentwicklungsziels „Grundbildung für alle“.

Die aktuellen Zahlen zur weltweiten Jugendarbeitslosigkeit, die von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) vorgelegt wurden, machen deutlich, dass die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise noch längst nicht überwunden sind und die Menschen in den Entwicklungsländern besonders hart treffen. Danach waren Ende 2009 rund 81 Millionen Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren arbeitslos. Das sind 7,9 Millionen mehr als vor der Krise.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen

Hohe Investitionen ins Wassernetz in Wendlingen

Wasserwerk schließt 2019 mit Jahresgewinn von über 111 000 Euro ab – Lisa Mägerle neue kaufmännische Leiterin beim Wasserwerk

Zum letzten Mal gab Stadtkämmerer Horst Weigel über den Jahresabschluss des Eigenbetriebs Wasserwerk der Stadt Wendlingen für…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen