Schwerpunkte

Wendlingen

Allerlei süße Früchtchen

11.07.2018 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Derzeit läuft die Erntesaison im Garten auf Hochtouren – damit sie reichlich ausfällt, gibt es bei der Pflege einiges zu beachten

Kaum sind die Kirschen geerntet, fängt die Beerensaison an. Doch auch rund um den Kirschbaum gibt es in Sachen Pflege jetzt noch einiges zu erledigen. Ralf Mayer, Vorsitzender des Wendlinger Obst- und Gartenbauvereins, gibt Tipps rund um die Pflege von Bäumen und Sträuchern.

Auch Erdbeeren gibt es noch – im eigenen Garten und, wie hier, im Handel. Foto: Holzwarth
Auch Erdbeeren gibt es noch – im eigenen Garten und, wie hier, im Handel. Foto: Holzwarth

WENDLINGEN. Für die Genießer ist die Zeit der Kirsche so gut wie vorbei. „Wir hatten eine sehr gute Ernte. Es gab nicht nur viele Früchte, auch die Qualität war gut“, sagt Ralf Mayer. Das muss man deswegen so betonen, weil im vergangenen Jahr die Kirschernte ein Totalausfall war. Schuld daran war der Frosteinbruch, der kam, als die Bäume in voller Blüte standen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen