Schwerpunkte

Wendlingen

Albverein wanderte in Tirol

15.10.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Tannheimer Tal ist immer eine Reise wert

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN (ck). Ziel der diesjährigen Gebirgswanderung des Albvereins Unterboihingen war das Tannheimer Tal in Tirol.

20 gut gelaunte Wanderer trafen sich kürzlich auf dem Parkplatz Doppelsesselbahn Krinnenalpe bei Nesselwängle. Von dort wanderte man hinauf zur 1530 Meter hoch gelegenen Krinnenalpe, die die Wanderführer Martin und Josef als Quartier ausgesucht hatten. Während der gesamten Strecke hatte man einen fantastischen Blick auf die Tannheimer Berge und den Haldensee. Oben angekommen, wurde die Gruppe von einem Appenzeller Männergesangverein mit alpenländischem Liedgut empfangen. Nach der Zimmerverteilung und einem typischen Hüttenabendessen, serviert von Wirt Martin und seinem Team, klang der Abend gemütlich und mit viel Gelächter aus.

Am nächsten Morgen wurden die Unterboihinger von strömendem Regen geweckt. Also ließ man sich etwas länger Zeit bei einem ausgedehnten und reichhaltigen Frühstück, und tatsächlich hörte der Regen auf und der Nebel verzog sich. So konnte man sich bester Laune zum Gruppenfoto aufstellen und danach ging es los zur Wanderung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Wendlingen