Wendlingen

Albverein-Senioren verunglückt

07.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von elf Verletzten liegt einer noch immer im Krankenhaus

WENDLINGEN/BLEICHSTETTEN (sel). Immer mittwochs machen sich die Senioren der Ortsgruppe Wendlingen des Schwäbischen Albvereins auf zu gemeinsamen Unternehmungen. Das war auch am vergangenen Mittwoch so. Der Ausflug auf die Schwäbische Alb begann in Lonsingen mit einem gemeinsamen Essen. Nach einem Spaziergang machte sich die Gruppe Wendlinger Albverein-Senioren in zwei Planwagen auf zur Kutschenfahrt am Albtrauf entlang. In Bleichstetten endete die Kutschenfahrt für elf Albverein-Senioren abrupt. Der Planwagen kippte um, nachdem die zwei Kaltblüter zuvor führerlos im Galopp die vorausfahrende Kutsche überholt hatten und im rasanten Tempo davongefahren waren. Elf Männer und Frauen wurden verletzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen