Schwerpunkte

Wendlingen

Albverein im Pfälzer Wald

12.06.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viertägiges Wanderwochenende mit vielen Höhepunkten

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN (pm). Bei herrlichem Wetter machte sich vor Kurzem eine 15-köpfige Gruppe des Albvereins Unterboihingen auf den Weg in ein verlängertes Wochenende im Pfälzer Wald. Das erste Ziel war der kleine Ort Busenberg mit der weithin sichtbaren Burgruine Drachenfels. Von oben hatte man einen tollen Ausblick über die Wälder und Felsen der Südpfalz. Nach dem Mittagessen in einer der vielen Pfälzer Waldhütten fuhr man weiter nach Hinterweidenthal, um dort das Quartier zu beziehen. Für den Nachmittag war schon die erste Wanderung eingeplant. Diese führte etwa zehn Kilometer rund um den Teufelstisch, einem der Wahrzeichen des Pfälzer Waldes.

Der zweite Tag begann leider etwas verregnet, aber bei bester Stimmung machte sich die Gruppe auf den Weg nach Dahn, um den dortigen Felsenpfad zu erwandern. Der zwölf Kilometer lange Rundweg verläuft zum großen Teil auf schmalen Trassen, die Trittsicherheit und eine gewisse Kondition voraussetzen, und erschließt attraktive Felsformationen. Beeindruckend ist die unbeschreibliche Formenvielfalt der bizarren Steingebilde. Nach einer guten Stunde hörte der Regen auch schon auf und die Unterboihinger Gruppe wurde mit tollen Fernsichten belohnt. Die Mittagseinkehr war in der Dahner Hütte vorgesehen und allen schmeckten die angebotenen Pfälzer Spezialitäten wie Saumagen, Bratwurst, Leberknödel und Kraut vorzüglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen