Schwerpunkte

Wendlingen

Abschied von Franziska Schwarzer

30.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ihr großes soziales Engagement prägte das Miteinander in der Stadt

WENDLINGEN (sel). Kurz vor ihrem 72. Geburtstag ist am vergangenen Samstag Franziska Schwarzer gestorben. Von 1989 bis zum Jahr 2001 war die Verstorbene Mitglied der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Wendlinger Gemeinderat. Für ihre Verdienste um die Entwicklung der Stadt wurde ihr zum Abschied aus dem Gemeinderat die Bürgermedaille der Stadt Wendlingen verliehen. In der Laudatio sprach der damalige Bürgermeister Andreas Hesky von „vielen grundlegenden und wichtigen Beschlüssen“, an denen Franziska Schwarzer mitwirkte, ja eigene Akzente gesetzt hat. Erinnert sei nur an ihr großes Engagement für den Kindergarten Villa Kunterbunt in der Stadtmitte, für den ursprünglich ein Standort in der Traubenstraße vorgesehen war.

Und dieses Engagement war auch nicht zu trennen von ihrer beruflichen Tätigkeit als Lehrerin an der Anne-Frank-Schule. Sie hat sich für ihre Schüler eingesetzt, vor allem auch für die jungen Menschen mit Migrationshintergrund. In Erinnerung zu rufen ist da beispielsweise Franziska Schwarzers Einsatz für eine kurdische Asylbewerber-Familie, die aus dem Wohnheim in Köngen abgeschoben werden sollte. Franziska Schwarzer war zur Stelle, manchmal gelang es ihr und anderen, die Abschiebung zu verhindern, manchmal kam sie zu spät. Dann setzte sie alles daran, den Kontakt zu den Schülern in deren ferner Heimat nicht abreißen zu lassen, ihnen so zur Seite zu stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Wendlingen