Schwerpunkte

Wendlingen

Abenteuer mit vielen Sinneseindrücken

04.08.2012 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Abenteuerspielplatz ist seit 23 Jahren eine wichtige Institution in Köngen – 364 Kinder gestalten „ihr Afrika“

Der Abenteuerspielplatz des Jugendhauses Trafo ist Kult. Seit 1989 hat sich das pädagogisch ausgefeilte Ferienprogramm zu einer Ferienbetreuung mit weit über 300 Kindern entwickelt. 364 sind es diesmal, sämtliche Sinne der Sechs- bis Zwölfjährigen laufen täglich auf Hochtouren.

Für die Ferienkinder gibt es erstmals extra für den Abenteuerspielplatz gestaltete T-Shirts. Unser Bild rechts zeigt Matthias Dold mit einem Ferienkind beim Armdrücken. Wer wohl gewonnen hat? Fotos: gki/asp
Für die Ferienkinder gibt es erstmals extra für den Abenteuerspielplatz gestaltete T-Shirts. Unser Bild rechts zeigt Matthias Dold mit einem Ferienkind beim Armdrücken. Wer wohl gewonnen hat? Fotos: gki/asp

KÖNGEN. Da möchte man noch mal Kind sein. Mit strahlenden Augen werfen sich Ferienkinder auf die mit Wasserschläuchen bespritzte Plastikplane und rutschen mit Badehose und Bikini auf dem Bauch oder auf dem Po 50 Meter den Hang hinunter. Was für ein Heidenspaß! Die Quecksilbersäule zeigt über 30 Grad, da kommt die provisorische Wasserrutsche gerade richtig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen