Wendlingen

Ab Montag: Straßensperrung zwischen Oberboihingen und Wendlingen

12.01.2019 10:05, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN/OBERBOIHINGEN. Die Baustelle der ICE-Neubaustrecke hat viele faszinierende, spektakuläre Aspekte. Es gibt jedoch auch Momente, an denen man sie sich dorthin wünscht, wo der Pfeffer wächst. Am Montag beginnt ein solcher Moment, wenn die Straßenverbindung zwischen Oberboihingen und Wendlingen für rund acht Monate gesperrt werden muss, damit die Bauarbeiten zur Straßenverlegung ungehindert fortgesetzt werden können. Was gibt es zu beachten? Eine Übersicht über die wichtigsten Punkte.

Lebensader L 1250: Die Straßenverbindung zwischen Wendlingen   und Oberboihingen wird für rund acht Monate gesperrt
Lebensader L 1250: Die Straßenverbindung zwischen Wendlingen und Oberboihingen wird für rund acht Monate gesperrt

Warum wird die Straße gesperrt?

Die Landesstraße 1250 zwischen Oberboihingen und Wendlingen wird auf die westliche Seite der Bahngleise verlegt, weil die heutige Stecke dem Verlauf der Güterzuganbindung der ICE-Neubaustrecke im Weg ist. Der Vorteil für Wendlingen: Wegen des Baus der Güterzuganbindung und der Straßenverlegung konnte die Straßenunterführung gebaut werden, die den Bahnübergang in der Schützenstraße ersetzt.

Was wird genau gebaut?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen