Schwerpunkte

Wendlingen

Ab Montag darf auf dem Spielplatz im Neubaugebiet "Steigäcker" gespielt werden

08.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab Montag darf auf dem Spielplatz im Neubaugebiet Steigäcker gespielt werden

An Kindern mangelt es im Neubaugebiet Steigäcker Hinter den Gärten am Rand des Wendlinger Stadtteils Unterboihingen nicht. Viele Familien haben ihre neuen Häuser bereits bezogen. Ein wenig verzögert hat sich die Fertigstellung des Spielplatzes. Zuerst war es der lange Winter mit seinen frostigen Tagen, der die Bauarbeiten am Spielplatz behinderte. Zuletzt hatte Wendlingens Stadtbaumeister Mängel festgestellt: Regenwasser hatte sich in Mulden gesammelt und war nicht abgeflossen. Verständlich seine Forderung nach einer Kanalisation, die für einen trockenen Weg sorgt, zumal dieser als Spielfläche genutzt werden soll. Also musste in den letzten Tagen die gestaltete Grünfläche entlang des Spielwegs erneut aufgerissen werden. In dieser Woche konnte jetzt auch dank des sommerlichen Wetters der Spezialbelag auf den Weg aufgebracht werden. Verarbeitet wurde hier ein Gummigranulat. Im Bild ist dieser Belag noch schwarz, tatsächlich ist der Endbelag rot. Die Spielgeräte sind längst aufgebaut. Eine tolle Schaukel wartet auf die Kinder, eine Seilbahn wurde erstellt. Begeistert sein werden die Kinder vom Klettergarten. Für die jüngeren Spielplatzbesucher stehen auf dem breiten Spielweg Schaukeltiere. Unterbrochen ist der Spielweg mit Pflanzinseln auf den Ahorn, Weide und Bambus gepflanzt wurde. Gleich benachbart ist ein Sandplatz, stehen Sitzbänke und ein kleines Spielhaus. Entstanden ist ein ausgesprochen schöner Spielplatz mit vielen tollen Spielgeräten in einer ausgesprochen bewegten, hügeligen Landschaft. Begrenzt wird der Spielplatz auf der einen Seite durch Wohnbebauung ein Zaun grenzt die öffentliche Spielfläche und die Hausgärten voneinander ab und der Lärmschutzwand in Richtung Autobahn. Auch wenn die Bemalung noch nicht ganz abgeschlossen ist und der offizielle Übergabetermin noch offen steht, dürfen Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren den Spielplatz ab der nächsten Woche bereits nutzen. Unser Bild entstand bei der Besichtigung der Baustelle durch Stadtbaumeister Herbrand und Landschaftsgärtner Dettinger sel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Wendlingen