Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlingen, Köngen und Kirchheim wollen nachts Tempolimit: Fuß vom Gas für weniger Lärm auf der A 8?

03.05.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister aus Wendlingen, Köngen und Kirchheim sowie der BUND sprechen sich für nächtliches Tempolimit aus

Lärm kann auf Dauer krank machen. Deswegen soll mit Lärmaktionsplanungen in den Kommunen den Lärmquellen auf den Grund gegangen werden. Gleichzeitig arbeiten Kommunen Maßnahmen aus, die den Lärm reduzieren. Das gelingt innerorts mehr oder weniger gut. Bei Autobahnen oder Bahnschienen ist das schon schwieriger.

Die einen wollen Gas geben, die anderen haben die Nase voll vom Lärm und fordern zwischen Wendlingen und Kirchheim ein nächtliches Tempolimit. Von dieser Idee muss das Bundesverkehrsministerium überzeugt werden, das für Belange, die die Autobahnen in Deutschland betreffen, zuständig ist. Foto: Holzwarth
Die einen wollen Gas geben, die anderen haben die Nase voll vom Lärm und fordern zwischen Wendlingen und Kirchheim ein nächtliches Tempolimit. Von dieser Idee muss das Bundesverkehrsministerium überzeugt werden, das für Belange, die die Autobahnen in Deutschland betreffen, zuständig ist. Foto: Holzwarth

WENDLINGEN/KIRCHHEIM/KÖNGEN. Für den BUND steht fest: Kirchheim ist eine laute Stadt. Wie man der Lärmkartierung entnehmen könne, habe die A 8 daran einen großen Anteil. Selbst in entfernt liegenden Bezirken fühlten sich viele Kirchheimer durch den Verkehrslärm der Autobahn erheblich gestört. Je nach Wind- und Wetterlage entstehe zeitweise der Eindruck, dass die Autobahn „direkt vor der Tür“ liegt. Die Arbeitsgruppe Lärm des BUND Kirchheim hält diese Lärmbelastung jedoch für keine unabänderliche Tatsache. Da der Entwurf des Kirchheimer Lärmaktionsplans 2021 in Kürze ausgelegt wird, ruft der BUND dazu auf, einen der Schwerpunkte auf die Lärmemissionen der A 8 zu legen. „Ich unterstütze den Vorstoß des BUND für eine mögliche Temporeduzierung auf der A 8. Wir waren dazu bereits im Gespräch. Für Kirchheim streben wir an, gemeinsam mit den angrenzenden Gemeinden wie Holzmaden und Dettingen Gespräche zu führen und die Voraussetzungen für ein Tempolimit zu prüfen“, sagt Kirchheims Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen