Nürtingen

50 Corona-Patienten in Kreiskliniken Kapazitäten noch ausreichend

26.03.2020 05:33, Von Bernd Köble — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Knapp 50 Corona-Patienten in den drei kreiseigenen Kliniken – noch ausreichend Beatmungsplätze – dennoch wird aufgerüstet

In den Krankenhäusern im Kreis ist die Lage wegen Corona-Infektionen angespannt, aber noch nicht bedrohlich. Der Medizinische Direktor der Medius-Kliniken, Dr. Jörg Sagasser, zuständig für alle drei Standorte in Kirchheim, Nürtingen und Ruit, und der Kirchheimer Chefarzt Professor Dr. Bernhard Hellmich geben im Interview eine Einschätzung.

Im Kirchheimer Klinikum sind wie an den anderen Standorten der Medius-Kliniken Behandlungskapazitäten noch ausreichend. Foto: Just
Im Kirchheimer Klinikum sind wie an den anderen Standorten der Medius-Kliniken Behandlungskapazitäten noch ausreichend. Foto: Just

Herr Hellmich, wie viele Stunden hat zurzeit der Arbeitstag Ihrer Mitarbeiter auf den Intensivstationen?

Hellmich: Wir mussten die letzten Tage und Wochen viele neue Prozesse einstellen, Dienstpläne anpassen und neue Schichten einführen. Dadurch verlängert sich natürlich die Arbeitszeit. Alle unsere Mitarbeiter arbeiten mit viel Engagement bis in den Abend und am Wochenende. Das gilt aber nicht nur für die Medizin, sondern auch für die zuarbeitenden Bereiche.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen