Schwerpunkte

Wendlingen

40 neue Betreuungsplätze entstehen

06.08.2012 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das evangelische Gemeindehaus Bismarckstraße wird zum Kinderhaus – Stadt investiert über eine Million Euro

Im Vorfeld der Fusion der evangelischen Kirchengemeinden Wendlingens wurde ein Immobilienkonzept entwickelt. Erste Schritte werden jetzt realisiert. Die Stadt kauft von der Kirche das Gemeindehaus in der Bismarckstraße. Die Pläne für ein Kinderhaus in der Lauterschule wurden verworfen. Jetzt wird das Haus in der Bismarckstraße für die Kinderbetreuung umgebaut.

Das Gemeindehaus in der Bismarckstraße wird zum Kinderhaus und beherbergt nach dem Umbau zwei Kinderkrippen und eine Ganztagsgruppe. sel
Das Gemeindehaus in der Bismarckstraße wird zum Kinderhaus und beherbergt nach dem Umbau zwei Kinderkrippen und eine Ganztagsgruppe. sel

WENDLINGEN. Der Kaufvertrag zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde und der Stadt ist unterschriftsreif. Die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen hat das Gemeindehaus – für viele das Zentrum des Gemeindelebens – in der Zwischenzeit geräumt und richtet sich gerade mit der Gruppenarbeit in der Lauterschule ein. Die Lauterschule ist vorübergehende Bleibe, bis ein neues Zentrum der ab 2013 gemeinsamen Kirchengemeinde Wendlingen am Standort der Johanneskirche fertig sein wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen