Schwerpunkte

Wendlingen

Gärtnereien und Blumenläden im Lockdown: Saisonale Ware nur sehr begrenzt verkauft

12.02.2021 05:30, Von Gaby Weiss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gärtnereien und Blumenfachgeschäfte können im Lockdown ihre saisonale Ware nur sehr begrenzt verkaufen

Gärtner im Landkreis machen gemeinsam mit Kreisgärtnermeister Hansjörg Schmauk (zweiter von rechts) auf die Misere der Branche während des Lockdowns aufmerksam. Foto: Weiß
Gärtner im Landkreis machen gemeinsam mit Kreisgärtnermeister Hansjörg Schmauk (zweiter von rechts) auf die Misere der Branche während des Lockdowns aufmerksam. Foto: Weiß

Eigentlich sorgen Primeln mit ihren fröhlich-bunten Blüten für gute Laune. Gärtnermeister Hansjörg Schmauk aus Köngen kann sich im Moment aber an der farbenfrohen Pracht nur bedingt erfreuen: Rund 25 000 der früh blühenden Pflanzen warten in seinen Gewächshäusern derzeit darauf, in den Verkauf zu kommen. Der Lockdown freilich macht es schwierig, die Ware an den Kunden zu bringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen