Wendlingen

2500 Wendlinger dürften zur Tafel gehen

22.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der mobile Tafelladen „CARIsatt“ feierte sein 20-jähriges Bestehen – Verkauf ist jeden Donnerstag ab 14.30 Uhr in der Gartenschule

Im Dezember 1999 startete in Wendlingen der mobile Tafelladen „CARIsatt“. Aus diesem Anlass lud die katholische Kirchengemeinde St. Kolumban zu einem Gottesdienst und anschließenden Stehempfang ein. Die Festpredigt hielt Dr. Ulrike Altherr, die inzwischen in Herrenberg ist.

WENDLINGEN (ist). Als Pastoralreferentin in St. Kolumban war sie viele Jahre Ansprechperson und Organisatorin von „CARIsatt“. Kein Ruhmesblatt sei es für unsere Gesellschaft, so Ulrike Altherr, wenn nach 20 Jahren nach wie vor der Bedarf da ist, einkommensschwache Menschen durch günstige, gespendete Lebensmittel zu unterstützen.

Die Ursachen für Armut seien vielfältig. Doch die Menschen, die zum Einkaufen kommen, seien für die ehrenamtlichen Helfer nicht Almosenempfänger, sondern Kunden mit allen Rechten, christlich gesprochen Schwestern und Brüder. Das zeigte sich auch im Anschluss an den Gottesdienst im katholischen Gemeindezentrum St. Georg, wo ringsum an den Wänden Statements des „CARIsatt“-Teams von der Motivation der mitarbeitenden Männer und Frauen zeugten. Manche von ihnen sind seit vielen Jahren dabei, aber auch Mitarbeiterinnen, die aus Altersgründen ausgeschieden sind, waren da und zeigten damit ihre Verbundenheit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen