Schwerpunkte

Wendlingen

200 Jahre Otto: Eine Firma im Wandel

23.04.2016 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Festakt zum Firmenjubiläum der Firma Heinrich Otto & Söhne: Ein gesellschaftliches Ereignis

200 Jahre kann sich die Firma Heinrich Otto & Söhne mittlerweile am Markt behaupten. Wahrlich ein Grund, stolz zu sein. Am Donnerstagabend fanden im Garten der Galerie der Stadt Wendlingen die Feierlichkeiten zum Firmenjubiläum statt. Die Gästeliste las sich wie ein gesellschaftliches Who-is-Who.

Blick ins Publikum: Fritz Otto, Thomas Bopp, Vorsitzender des Verbandes der Region Stuttgart, Minister Franz Untersteller und der heutige Geschäftsführer der HOS, Dirk Otto (von links).
Blick ins Publikum: Fritz Otto, Thomas Bopp, Vorsitzender des Verbandes der Region Stuttgart, Minister Franz Untersteller und der heutige Geschäftsführer der HOS, Dirk Otto (von links).

WENDLINGEN. „Als ich mit 17 Jahren das erste Mal ohne meine Eltern in Urlaub fahren wollte, sagte meine Mutter, das Geld dafür könne ich mir in der Firma verdienen. So legte ich vier Wochen Bettwäsche auf Akkord“, erinnert sich Sanni Luis. Die Sängerin und Schauspielerin, bekannt durch zahlreiche Auftritte in der Region und darüber hinaus, gehört zum Otto-Clan, ist die Tochter von Fritz Otto. Sie gibt zu: damals fand sie diesen Ferienjob nicht ganz so toll, aber „heute bin ich dankbar für diese Erfahrung, denn ich sah, mit welch harter Arbeit Menschen ihr Geld verdienen“, sagte sie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen

Wasser wird im Sommer zu rarem Gut

Ein Strukturgutachten soll der Gemeinde Köngen Wege aufzeigen, wie künftig mit der Ressource Wasser umgegangen wird

Im vergangenen Jahr wurde das Wasser in Köngen so knapp, dass der Bürgermeister die Bevölkerung bat, den Wasserverbrauch einzuschränken.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen