Schwerpunkte

Wendlingen

20 Jahre Vorbereitung auf den eigenen Tod

28.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Herzogin Magdalena Sibylla von Württemberg, geboren am 28. April 1652, hatte ihren Witwensitz in Kirchheim

Magdalena Sibylla von Württemberg. pm
Magdalena Sibylla von Württemberg. pm

KIRCHHEIM (pm). Am 28. April jährt sich der Geburtstag von Herzogin Magdalena Sibylla von Württemberg, die 1652 zur Welt kam. Nach dem frühen Tod ihres Ehemannes stand sie plötzlich an der Spitze des Herzogtums Württemberg. Ihr Sohn, der spätere Herzog Eberhard Ludwig, war damals erst neun Monate alt. Als er mit 16 Jahren die Regierung übernahm, war das für die Herzoginmutter der Termin, an dem sie umziehen musste: aus der Residenz Stuttgart an ihren Witwensitz Schloss Kirchheim unter Teck. Magdalena Sibylla war auch als Dichterin erfolgreich: Sie verfasste viele protestantische Kirchenlieder, die Eingang in die damaligen Gesangsbücher fanden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen