Schwerpunkte

meldungen

Zur Zukunft der Johanneskirche

29.10.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (hgc). Am vergangenen Freitag hatte die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen zu einer Gesprächsrunde rund um die Zukunft der Johanneskirche eingeladen. Ziel war es, die unterschiedlichen Ansinnen wahrzunehmen, die die Kritiker des Immobilienkonzeptes der fusionierten Kirchengemeinde bezüglich der Neugestaltung des Standorts Johanneskirche vorbrachten. Der Termin wurde von allen Beteiligten als wichtiger Schritt bewertet, nachdem in jüngster Vergangenheit mit Leserbriefen und Unterschriftenaktionen Kritik laut wurde am Beschluss der Ortskirchlichen Verwaltung, die Johanneskirche durch einen Neubau zu ersetzen. Die Ortskirchliche Verwaltung wird die vorgebrachten Ideen, Kritikpunkte und Anregungen in ihren nächsten Sitzungen diskutieren, Aktivitäten ableiten und mit den Teilnehmern der Gesprächsrunde, aber auch weiteren Interessierten intensiv in Kontakt bleiben. Von allen Beteiligten wurde die Einheit und der Friede innerhalb der fusionierten Gemeinde als oberstes Ziel bekräftigt.

Tipps und Termine