Schwerpunkte

meldungen

Zum Bürgerentscheid

04.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Montag, 10. Juli, findet um 19.30 Uhr in der Alten Seegrasspinnerei, eine Diskussionsrunde im Rahmen der Aktion „taz – mein Land“ zum Thema „Wie weit reicht Demokratie?“ statt. Oft wird mehr Mitbestimmung gefordert. Doch ist direkte Demokratie wirklich das Gelbe vom Ei? Wie können Bürgerentscheide besser genutzt werden? In anderen Städten warnen Stadtverwaltungen vor dem Instrument „Bürgerentscheid“, weil dieser die Bevölkerung spalte. Ist das so? Auf dem Podium sitzen Sarah Händel vom Verein Mehr Demokratie, Andreas Mayer-Brennenstuhl, Künstler und Aktivist, „Nürtingen ist bunt“, Florine Mahmoud, Vorsitzende Jugendrat Nürtingen, Thaddäus Kunzmann, Demografiebeauftragter des Landes und ehemaliger Nürtinger CDU-Landtagsabgeordneter. Angefragt ist außerdem Miriam Hohage für die Stadtverwaltung. Der Eintritt ist frei

Tipps und Termine