Schwerpunkte

meldungen

Zu den wilden Felsen bei Schlattstall

11.08.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Am 16. August lädt der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Oberboihingen, zu einer Wanderung bei Schlattstall ein. Gestartet wird um 10 Uhr am Parkplatz Lange Steige in Lenningen-Schlattstall. Durchs verträumte Dörfchen werden schnell das Goldloch und die hintere Quelle der Schwarzen Lauter erreicht. Gesäumt von kleinen Streuobstwiesen führt der Weg in den Wald und zur großen Schrecke. Hier ist fast immer mit rutschigem Untergrund zu rechnen. Deshalb sind Wanderstiefel mit rutschfester Profilsohle erforderlich.

Nach dem Erklimmen der Schrecke führt ein kleiner Abstecher zum Schreckenfelsen, wo eine kurze Rast mit Rucksackvesper geplant ist. Gestärkt geht es durchs urige Erdtal auf die Albhochfläche. Durch Felder und Äcker wird die Lange Steige erreicht. Durch diese Kernzone des Biosphärengebiets führt der Abstieg zum Parkplatz. Die 13 Kilometer lange Tour hat 350 Höhenmeter und ist in gut vier Stunden zu bewältigen. Wanderer, die in Fahrgemeinschaften nach Schlattstall fahren wollen, treffen sich um 9.30 Uhr am Parkplatz der Alten Schule, Schulstraße 2 in Oberboihingen. Nach der Wanderung besteht die Möglichkeit zu einer Abschlusseinkehr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung bis 15. August bei Familie Kleinknecht unter Telefon (0 70 22) 6 76 95 erforderlich.

Tipps und Termine

Sperrung in der Kirch- und Marktstraße

NÜRTINGEN (nt). Aufgrund eines Schadens an einem Kanalschacht wird von Dienstag, 1., bis Donnerstag, 3. Dezember, die Kirchstraße ab dem Gebäude Hausnummer 5 bis zur Marktstraße Gebäude Hausnummer 31 voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Mädchenschulstraße, Schlossgartenstraße und Mönchstraße…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen