Schwerpunkte

meldungen

Zirkuswelten an der Musikschule

15.01.2022, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Artistische Jonglage auf Laufkugel, Rola Bola, Einrad, Seil und mehr steht im Mittelpunkt der Zirkuskurse „Magic Sticks“ für Kinder ab acht Jahren und im „Jonglier-Treff“ für Jugendliche ab 14 Jahren. Chris Blessing ist seit Jahren jonglierender Showkünstler und Zirkuspädagoge aus Stuttgart, der die Kids und Teens an der Musik- und Jugendkunstschule in die Geheimnisse dieser Disziplinen einführt. In einer Gruppe von maximal zehn Personen mit und ohne Vorkenntnissen erlernen die Schüler im Zirkusraum „Jukulino“ spielerisch Tricks und Tipps und bereiten kleine Performances und Acts vor, die sie dann nach Wunsch der Öffentlichkeit präsentieren können.

Auch für die kleinen Akrobaten und Artisten ab sechs Jahren versprechen die zwei Zirkuskurse „Bibibalu“ und „Piccolinos“ Spaß beim Trainieren am Trapez oder bei akrobatischen Übungen auf dem Boden. Die beiden Zirkuspädagogen Maike Geier und Katja Neumann führen die Kids einfühlsam und spielerisch in die Grundlagen der Luft- und Bodenakrobatik ein.

Luftakrobaten mit Vorkenntnissen sind bei den „Himmelstänzern“ (ab 16 Jahren) mit Rodolfo Ramirez Gomez oder bei „Zappzirapp“ (ab acht Jahren) mit Katja Neumann willkommen. Interessierte können sich auf der Homepage der Musik- und Jugendkunstschule auf www.jugendkunstschule-nuertingen.de über alle Termine informieren. pm

Tipps und Termine