meldungen

Weitere Stelle für Kinder- und Jugendarbeit

30.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Dienstag trafen sich Mitglieder der Stadtverwaltung Wendlingen, das Kreisjugendreferat des Landkreises Esslingen und der Kreisjugendring Esslingen, um den Vertrag für eine weitere Stelle für die Kinder- und Jugendarbeit zu unterzeichnen, die es ab 1. Januar in der Stadt geben wird. Das Personal wird über den Kreisjugendring Esslingen gestellt, über den bereits alle Mitarbeiter aus dem Jugendhaus und der Schulsozialarbeit in Wendlingen tätig sind. Die Zusammenarbeit mit dem freien Träger hat sich seit vielen Jahren bewährt und soll auch in Zukunft so fortgeführt werden. Die Stelle wird sich aufteilen in die offene und kommunale Kinder- und Jugendarbeit. Neben erweiterten Öffnungszeiten im Jugendhaus sollen auch Jugendbeteiligungsformen in der Stadt etabliert werden. Auf dem Bild sind vorne von links Ralph Rieck (Geschäftsführung KJR Esslingen), Bürgermeister Steffen Weigel und Christine Kenntner (Sachgebietsleiterin Kreisjugendreferat des Landkreises) bei der Vertragsunterzeichnung zu sehen. Dahinter, ebenfalls von links: Kathrin Flohr und Joachim Vöhringer (Stadtverwaltung Wendlingen) sowie Katharina Schaller (Kreisjugendreferat des Landkreises). pm

Tipps und Termine