Schwerpunkte

meldungen

Weihnachtsgruß der Musikschule entfällt

15.12.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (ali). Dürfen Gemeinderatssitzungen stattfinden? Diese Frage haben sich übers Wochenende auch Bürgermeister in der Region gefragt, die für die nächsten Tage noch Sitzungen angesetzt hatten. Ja, die Gremien dürfen tagen. Das geht ganz eindeutig aus den Coronaverordnungen hervor. Gemeinderatssitzungen sowie der öffentliche Teil anderer politischer Gremien gelten als Veranstaltung eines Exekutiv-Organs. Diese Ausnahme gilt im Übrigen nicht nur für feste Mitglieder des Gremiums, also Verwaltung und Gemeinderäte, sondern auch für Besucher aus der Bürgerschaft. Darauf beruft sich auch Oberbürgermeister Fridrich und verweist auf die Corona-Verordnung des Landes und den Städtetag. In Nürtingen tagt der Gemeinderat am heutigen Dienstag und am morgigen Mittwoch im K3N. Es gibt noch einige wichtige Punkte zu entscheiden.

Abgesagt hat die Nürtinger Stadtverwaltung indes den traditionellen Weihnachtsgruß der Musik- und Jugendkunstschule. Seit Jahrzehnten ist es Tradition, dass Nürtinger Musikschüler die Gemeinderäte vor der letzten Sitzung im Jahr auf die Weihnachtszeit einstimmen und der Musikschulleiter sich für die Unterstützung bedankt. In den zurückliegenden Jahren musizierten Kinder in der Glashalle. In diesem Jahr war geplant, dass Kinder mit Streichinstrumenten auftreten. Dieser festliche Gruß muss in diesem Jahr leider entfallen.

Tipps und Termine