meldungen

Was tranken die Kelten?

08.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRABENSTETTEN (pm). Der Förderverein Heidengraben setzt seine Vortragsreihe am Freitag, 10. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthof Lamm in Grabenstetten fort. Hans-Peter Stika von der Universität Hohenheim, Institut für Botanik, spricht über „Die Landwirtschaft bei den frühen Kelten – Bier, Wein oder Met – was tranken sie?“. Es gibt früheisenzeitliche Met- und Biernachweise in Süddeutschland, die auf das siebte bis fünfte Jahrhundert vor Christus zurückgehen, so die Veranstalter. Ausgehend von Funden und theoretischen Überlegungen zum Bierbrauen in der frühen Eisenzeit wird der Versuch unternommen, die keltische Landwirtschaft und die Herstellung alkoholischer Getränke aufzuzeigen.

Tipps und Termine