meldungen

Waddabolla stürmen Rathaus

19.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (pm). Die Fasnet in Frickenhausen strebt dem Höhepunkt entgegen. Die Waddabolla Weib’r freuen sich schon auf die Machtübernahme am „schmotzigen Doschtig“, 28. Februar. Der Startschuss fällt um 12.01 Uhr mit der Narrenparty auf dem Rathausvorplatz. Wenig später wird das Rathaus in Frickenhausen gestürmt.

Nachdem die Rathausbediensteten vertrieben worden sind, tagt auf dem Vorplatz das Narrengericht. Mit von der Partie ist auch wieder Michael Klink alias LinkMichel. Zudem werden Showeinlagen und Guggamusik für gute Stimmung sorgen. Angekündigt haben sich unter anderem die Gugga-Gruppen Sau- Glogg-Gugga Köngen und Lenningo- Gugga Lenningen, als Gastgruppen die Wetzstoi-Beißer Neckarhausen, Zigeuner-Hexen Riederich, Wasserburg-Hexa Kirchheim, Fasnachtszunft Raidwangen, 1. Neuffener Narrenzunft, Burghau- Goischter Wannweil, Herdhau-Hexen Wolfschlugen, NZ Steinachdämon Nürtingen, Esslinger Höllahupfer, Echterdinger Spitzkrautteufel und die Blue Diamonds.

Das Rathaus ist am Donnerstag, 28. Februar, ab 11 Uhr für den Besucherverkehr geschlossen. Am Freitag, 1. März, ist es wieder von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Tipps und Termine