meldungen

Wachkoma-WG

06.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-RAIDWANGEN (pm). Der Verein „CERES“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wachkoma-Patienten und ihren Familien beizustehen. Seit 2015 gibt es eine Wachkoma-Wohngemeinschaft in Raidwangen. Für die meisten Betroffenen und ihre Angehörigen bedeutet eine Hirnverletzung einen tiefen Schnitt im Leben. Der Verein „CERES“ versucht, durch seine Arbeit möglichst alle Lebenssituationen zu berücksichtigen und hofft, dass hirnverletzte Menschen und die ihnen Nahestehenden Nutzen hieraus ziehen können. Interessierte können gerne einen Beratungstermin vereinbaren. Jeden dritten Samstag im Monat, das nächste Mal am Samstag, 18. Februar, finden Selbsthilfetreffen in Raidwangen statt. Die WG braucht dringend Unterstützung und sucht jemanden, der beim Rasenmähen, bei Gartenarbeit oder Schneeräumen helfen kann: Telefon (0 74 73) 2 60 36 74, www.ceres.info.

Tipps und Termine